Neupflasterung der Verbindung zwischen Europaplatz und Marktplatz

28.08.2014 | Auch im Kleinen schreitet die Modernisierung der Baunataler Innenstadt voran. Neben Großprojekten wie dem Umbau des ehemaligen Postgebäudes zur Begegnungsstätte "Markt 5" fügen sich auch zunächst unscheinbare Bausteine in das Gesamtkonzept ein.

Die neue Pflasterung des Zugangs zum Marktplatz vom Europaplatz aus stellt einen solchen kleinen Baustein dar. Das alte Natursteinpflaster stellte für verschiedene Nutzer eine Stolperfalle dar und war vor allem bei Nässe nur schwer begehbar. Die neue Pflasterung besteht aus einem fugenlos verlegten Belag, der auch für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen unproblematisch ist. Ergänzend wurden unter dem Motto "barrierefreies Baunatal" die Rampe zum Haupteingang des Rathauses sowie die Postgasse behindertengerecht umgebaut.

Die alte Natursteinpflasterung stellte vor allem bei Nässe ein Problem dar.